systemische Haltungstherapie - POSTUROlogie

Die systemische Haltungstherapie - POSTUROlogie ist ein alternativmedizinisches Regulationverfahren am tonischen Haltungssystem und des Bewegungsapparates des Menschen.

Das Wort POSTUROlogie setzt sich aus dem Wort "postura"=Haltung und "logos"=Lehre, Wort zusammen.

Durch Reize über neuroanatomische und neuropysiologische Reflexbögen, wie z.B. der über unsere Füsse und Augen, aber Haut-,Gelenk- und Muskelrezeptoren. kann die Haltung im Raum, die sich immerzu gegen die Schwerkraft arbeiten muss, nachhaltig beinflusst werden. Dadurch können viele Beschwerden, Schmerzen und Störungen am Bewegungs- und Halteapparat gelindert werden.

Die ersten posturologischen Forschungen wurden vom Tübinger Arzt Karl Vierordt an der Charite in Berlin um 1890 durchführt. Diese Methode wird wissenschaftlich und methodisch durch den französchen Arzt (Chirurg und Orthopäde) Prof. Dr. Bernard Bricot (geb. 1948) weitergeführt. Durch seine Methode kann man über die wichtigsten Haltungsrezeptoren (Füsse, Augen) das tonische Haltungssystem "reprogrammieren, sodass es zu weniger Beschwerden und Schmerzen führt.

Hierzu erfolgt die Behandlung nach einer ausführlichen Anamnese und gründlichen Untersuchen mit Hilfe von:

1. elektro-galvanischen Einlagesohlen
2. Behandlung einer Augenkonvergenz mit Hilfe von Augentropfen- und übungen
3. Berücksichtigung der Elemente des Kauapparates
4. eventuellen Narbenbehandlungen
5. manipulative Deblockierung von Gelenksblockaden

Gebiete, wo die POSTUROlogie eingesetzt werden kann:

1. Wirbelsäule: (rezidivierende) Hexenschüsse, Bandscheibenprobleme, ischialgische Beschwerden, Skoliosen, Wirbelgelenksblockaden
2. Schulter/Nacken: Schulter-Arm-Syndrome, "frozen-shoulder", Schulter-Arm-Neuralgien
3. statische bedingt: Sprung-, Knie- und Hüftschmerzen, Arthrosen, Arthritis, Fibromyalgien
4. andere: Migräne, Tinnitus, Schwindel, Müdigkeitssyndrome, AD(H)S, Lernschwierigkeiten bei Kindern,


weiter Informationen unter:

www.postura-web.de
www.posturologie-zentral.de

rechtlicher Hinweis

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (POSTUROlogie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.

Panta rhei

"alles fließt"

.

"Leben ist Bewegung"

.

In der integralen Osteopathie ist es wichtig, die in einem selbst von unserer Geburt an innewohnende Lebensenergie, Lungta, das Windpferd, wieder zu erwecken und es harmonisch fließend in Bewegung zu bringen.

Impressum   •   AGB's